Thomas Britz in die BDR-Breitensport-Kommission berufen

img_0123Bereits im September lief das Bewerbungsverfahren im Rahmen der Neugründung einer Beauftragten-Funktion für den Off-Road-Bereich in der Breitensport-Kommission des BDR. Die Wahl fiel auf unser Mitglied Thomas Britz, der am Wochenende des 5./6. November sogleich die diesjährige Jahres-Tagung mit den Landesverbänden wahrnehmen konnte.

Thomas Britz war selbst lange Zeit „Querfeldein“ aktiv und ist besonders in den letzten Jahren zu einem wichtigen Betreuer und Trainer von Mountainbikern im In- und Ausland geworden, zuletzt eingebunden in die Arbeit des deutschen MTB-Profi-Teams Texpa-Simplon.

Britz will mit seiner Arbeit dem immer stärker werdenden Freizeit-Interesse „auf 2 Rädern durchs Grüne“ begegnen und den ausrichtenden Vereinen vielfältige Austragungsvarianten zur Durchführung aufzeigen. Bereits in diesem Jahr wurde beim BDR der „Country-Cup“ gegründet, eine bundesweite CTF-Serie, die nächstes Jahr im Februar gestartet wird und insgesamt 12 Veranstaltungen umfasst.  Ebenso sieht Britz eine große Chance, über Schul- oder Elternprogramme dem Mountainbike-begeisterten Nachwuchs Möglichkeiten zur stufenweise Heranführung an den Leistungssport „Radsport“ aufzuzeigen. Hier gab es im Saarland und aktuell in Hessen vielversprechende Pilotprojekte mit ungeahnt großer Resonanz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*