Kein Aprilscherz interne Wertungskarte

Kopf2016Ab 1. April gilts. Auch in diesem Jahr soll von jedem Mitglied die interne Wertungskarte geführt werden. Hintergrund ist, dass sich der Vorstand zu jedem Jahresabschluss überlegt wie er bei jedem Mitglied, sei es Helfer, Rennfahrer oder Breitensportler,  die Leistung für den Verein differenziert anerkennen kann. Als Leistung für den Verein haben sich zwei Kriterien angeboten. Getreu unserem Moto “Uns verbindet die Freude am Radfahren”  die gefahrenen Kilometer, idealerweise im Vereinstrikot und zum Zweiten die Hilfe bei  unseren Veranstaltungen. Diese beiden Kriterien können sicherlich von allen Mitgliedern erfüllt werden.
Wie soll das Ganze denn ablaufen?
Die Wertungskarte kann sich jeder herunterladen (auf das Bild klicken) und ausdrucken, oder bei Bernhard im Laden abholen. Darauf befindet sich für jede Woche, ab April bis Ende Oktober ein Kästchen in das man die gefahrenen Kilometer für die jeweilige Woche eintragen kann. Die Eintragung nimmt jeder selbst vor. Es zählt jeder gefahrene Kilometer in der Woche. Egal ob Trainingsfahrt, Rennen, Tour oder Einkaufsfahrt. Wenn möglich sollte man natürlich im Trikot fahren, damit wir für unsere Trikotsponsoren im Straßenbild präsent sind. Ebenfalls auf der internen Wertungskarte befinden sich 5 Kästchen für unsere Veranstaltungen. Wer bei einer Veranstaltung hilft, macht einfach ein Kreuzchen hinter der jeweiligen Veranstaltung. Die Eintragungen erfolgen eigenverantwortlich. Hier setzen wir voll auf die Ehrlichkeit des einzelnen Mitgliedes. Anfang November werden die Karten eingesammelt und ausgewertet. Aber in diesem Jahr werden nur ordnungsgemäß ausgefüllte und rechtzeitig abgegebene Karten berücksichtigt. Die gefahrenen Kilometer und die Helfertätigkeiten werden in Punkte umgerechnet, die dann wieder zu einem Gutschein als Zuschuss zur Vereinskleidung führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*