Jahresabschlussfeier 2016

p1050589_wSchon zum Zweitenmal fand die Jahresabschlussfeier in unserem Vereinsheim statt. Bernhard lies das vergangene Jahr revue passieren und bedankte sich bei den Sportlern und Helfern für die geleistete Arbeit. Waren doch mit dem Stadtradeln in diesem Jahr zwei weitere Veranstaltungen dazugekommen. Große Präsenz in der Öffentlichkeit findet unser Verein durch die Fahrradwerkstatt für Bedürftige und Flüchtlinge. Presse, Funk und Fernsehen haben darüber berichtet. Doch leider gab es für Bernhard nicht nur positives zu berichten. Die Mitgliederzahl ist ebenso rückläufig wie die Anzahl der aktiven Rennfahrer. Familientouren sind in diesem Jahr auch keine zustande gekommen. Trotzdem hat das Positive durchaus überwogen. Die Veranstaltungen waren durchweg erfolgreich, wenn auch die Eine oder Andere unter dem Wetter zu leiden hatte. Im Anschluss an seinen Jahresrückblick ehrte Bernhard die Helfer/innen und Fahrer/innen je nach erbrachter Leistung mit einer Urkunde und einem Zuschuss zur Vereinskleidung. Langsam stellte sich dann ein Hungergefühl ein. Zum Glück hatte Lars schon alles aufgebaut, so daß Bernhard das Buffet eröffnen konnte. Hier konnte man mit höchstem Genuß sich die Köstlichkeiten schmecken lassen. Ein Höhepunkt jagte den Anderen. Schon stand zum krönenden Abschluss die Tombola ins Haus. Anina als Glücksfee und Wolfgang als Moderator brachten eine kurzweilige Verlosung über die Bühne. Es wurde viel gelacht bis die einzelnen Geschenke ihren Gewinner fanden. Ein schöner Abend war doch recht schnell zu Ende. Man hörte immer wieder den Spruch „Diesmal hat der Edgar sich selbst übertroffen. So ein gutes Buffet hatten wir noch nie“. Vielen Dank an alle, die diese Feier ermöglicht haben.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*