Homburg ist ein Stück fahrradfreundlicher

Heute am Feiertag „Maria Himmelfahrt“ ist Homburg wieder ein Stück fahrradfreundlicher geworden. Bürgermeister Michael Forster hat zwei Teilstücke der Fußgängerzone für den Fahrradverkehr freigegeben. Damit ist für Radfahrer die Lücke vom Bahnhof bis zur Talstr. geschlossen. In seiner Ansprache betonte der Bürgermeister, dass die Fußgängerzone in erster Linie ein Bereich für Fußgänger bleibe und Radfahrer jederzeit auf die Fußgänger Rücksicht nehmen müssen. Aus diesem Grund waren auch die Polizei und das Ordnungsamt Homburg mit einem Infostand vor Ort um für eine „Fahr- Geh- Meinschaft“ zu werben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*